Home » Folge 21

Dual studieren während Corona: doppelte Chancen oder doppelte Belastung?

von Studium im Shutdown | Folge 21

„Studium im Shutdown“ ist für die meisten Studierenden seit vielen Monaten in verschiedenen Ausprägungen die Realität. Jede Geschichte ist individuell – und doch teilen viele Studierenden die gleichen Erfahrungen und Probleme. Ein duales Studium birgt dabei noch ganz eigene Herausforderungen, denn neben der Hochschule hat jede*r Studierende noch einen Praxispartner, der mit beeinflussen kann, wie das Studium abläuft. Das praxisorientierte Studium zieht eine heterogene Gruppe an Studierenden an, die ihre Studiensituation besonders während der Pandemie ganz unterschiedlich wahrnehmen. Einen guten Einblick, wie es den Studierenden geht, hat die Studierendenvertretung – StuV – an der DHBW Karlsruhe. Wir konnten mit Studierendensprecher Frank Andreas Bauer und StuV-Mitglied Karina Meitinger über die Situation der Studierenden während Corona sprechen – auch darüber, weshalb es sich lohnt, sich auch in einem intensiven Studium ehrenamtlich einzubringen und welche Rolle Studierendenpartizipation in der Pandemie spielt.

Studieren von zu Hause – wie geht das eigentlich? Wir wollen wissen, was sich für euch verändert hat und wie Studieren für euch in Zeiten des Corona-Shutdowns funktioniert. Was klappt, was nervt, was sind eure besonderen Lernstrategien und nicht zuletzt – wie geht es euch dabei? studium-im-shutdown.de

Themen

  • 0:10 – thematische Einführung //
  • 2:12 – Vorstellung //
  • 3:15 – Wie sieht ein duales Studium an der DHBW aus? //
  • 3:56 – das „Studium im Shutdown“ in drei Worten //
  • 4:20 – Warum sind studentisches Engagement und Partizipation so wichtig? //
  • 9:18 – Arbeit der Studierendenvertretung während der Pandemie //
  • 12:47 – Hürden, um Studierende für studentisches Engagement zu begeistern //
  • 16:14 – Was bedeutet ein gelungenes Studium für euch? //
  • 21:10 – Hauptherausforderungen und Probleme von Studierenden im Digitalsemester //
  • 22:51 – Was funktioniert gut im digitalen Studium und wie soll es in Zukunft weitergehen? //
  • 24:52 – schwer zu erreichende Zielgruppen und non-traditional students //
  • 29:10 – Studierendenorganisationen und Hochschulen vielfältiger machen //
  • 29:58 – Forderungen, Herausforderungen und Wünsche für die Zukunft